Von Fürstenfeld in die Ukraine!

Juli 4, 2017 Schreibe einen Kommentar « zurück

4. Platz in Fürstenfeld für Eglseer/Schnetzer!

Der Samstag beim Best of Beach in Fürstenfeld war für Peter und Flo ein Traumtag. Alle Spiele konnten gewonnen werden. Die knappen Sätze wurden zum richtigen Zeitpunkt zugemacht und Schnetzer/Eglseer spielten sich direkt ins Halbfinale.

Am Sonntag jedoch zeigte die Kehrseite des Sports. Das Halbfinale gegen Serbien war an Dramatik kaum zu überbieten. Lediglich 2 Punkte trennte Peter und Flo vom Einzug in das große Finale. Leider jedoch an die beiden Serben. Mit 17:15 ging das Spiel verloren und Eglseer/Schnetzer spielten im kleinen Finale um Bronze.

Leider konnten die Beiden die knappe Halbfinal-Niederlage nicht so einfach wegstecken und verloren auch dieses Spiel und dadurch auch den Kampf um Bronze!

„Samstag hui, Sonntag pfui“, so resümiert Peter das von Höhen und Tiefen geprägte Wochenende.

Am Mittwoch geht es nun zu dem nächsten internationalen Turnier in die Ukraine. Im Rahmen des CEV Satellite in Charkiw treten Peter und Flo zunächst in der stark besetzten Qualifikation an.

„Ich freue mich bereits sehr, wieder bei einem internationalen Turnier mit Flo anzutreten. Heuer sind wir noch nicht so oft in den Genuss gekommen, international zu spielen. Die World Tour Medaille hat uns zwar internationale Punkte gebracht, jedoch leider nicht genug um in die minimierten Qualifikationen antreten zu können. Im Juli und August stehen jedoch einige Turniere an, wo auch wir unsere Chancen bekommen werden“, so blickt Peter bereits in Zukunft.

Foto: Florian Dorn (frei)

uc?export=download&id=0B6aTdyYIm0krMEtrcWtoV1d6ek0&revid=0B6aTdyYIm0krVWIwajh2dnE3WnUza29NaC9ONFhqelJDamJFPQ

Kategorisiert in:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.