Große Weltcupkugel verpasst :-(

März 14, 2015 Schreibe einen Kommentar « zurück

Marion Kreiner hat mit einem 13. Platz beim Parallelslalom in Winterberg (GER) den Gesamt-Weltcupsieg verpasst. Die Entscheidung im Duell um die große Kristallkugel mit der Schweizerin Julie Zogg fiel bereits in der Auftaktrunde, in der Kreiner nach einem Fahrfehler im flachen Mittelteil gegen die spätere Siegerin Hilde-Katrine Engeli (NOR) den Kürzeren zog. Die Tagessechste Zogg sicherte sich mit 270 Punkten Vorsprung auf Kreiner nicht nur den Gesamtweltcup, sondern mit einem Polster von 340 Zählern auf die Kärntnerin Sabine Schöffmann, die heute als Siebente beste Österreicherin wurde, auch die PSL-Disziplinenwertung.

Marion Kreiner (Gesamtweltcup-Zweite): “Ich bin natürlich sehr enttäuscht, dass es heute nicht geklappt hat. Ich habe im Achtelfinale voll attackiert. Leider ist mir ein Fehler passiert und ich war gleich einmal weg. Es hat eben nicht sollen sein, aber man muss akzeptieren, wenn eine Konkurrentin das bessere Ende für sich hat.”

Kategorisiert in: ,


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.