Entscheidung im Kampf um die Kugel

März 11, 2015 Schreibe einen Kommentar « zurück

Showdown im Sauerland! Beim Saisonfinale der Raceboarder dreht sich im “Skiliftkarussell” von Winterberg (GER) alles um die Entscheidungen im Gesamtweltcup sowie in der PSL-Disziplinenwertung der Damen. Die Schweizerin Julie Zogg (4.340) geht mit einem Vorsprung von 70 Punkten auf Marion Kreiner (4.270) in den Kampf um die große Kristallkugel. Dahinter lauert die drittplatzierte Tschechin Ester Ledecka (3.840) auf ihre Chance. Im PSL-Weltcup liegt Zogg (2.550) exakt 300 Punkte vor der Kärntnerin Sabine Schöffmann (2.250).

Vor zehn Jahren war Winterberg das bisher einzige Mal Schauplatz eines Weltcup-Parallelslaloms. “Das ist schon so lange her, dass ich mich an dieses Rennen gar nicht mehr erinnern kann”, meinte Marion, die im Februar 2005 Zehnte geworden war. Beste Österreicherin war damals übrigens die vorwöchige Moskau-Siegerin Claudia Riegler als Dritte. “Die vergangenen Wochen haben natürlich etwas an der Substanz gezehrt, aber jetzt gilt es, noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren. Mein Rückstand ist so gering, dass ich es immer noch selbst in der Hand habe, den Weltcup zu gewinnen”, ergänzte eine kämpferische Kreiner.

Kategorisiert in: ,


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.